Paderborn 33/45

Lesung zur Paderborner Aufführung des War Requiem 

Vielleicht wird man durch einen neuen Hinhörwinkel klug – und dadurch glücklich?

2015 steht geschichtspolitisch fast ganz im Zeichen des Erinnerns an das Ende des Zweiten Weltkriegs.
Vor der Aufführung von Benjamin Brittens War Requiem am Abend in der Abdinghofkirche richtet eine Lesung den Blick auf Paderborn, darauf, wie die Menschen hier vor Ort mit Krieg und Zerstörung und der Erinnerung daran umgegangen sind.

Dazu wird aus der Vorkriegs- und Nachkriegsausgabe einer Paderborner Stadtgeschichte gelesen, außerdem aus Werken und Briefen von Jenny Aloni. Darüber hinaus kommen Heinrich Böll und Richard von Weizsäcker zu Wort.

Mitwirkende:
Sonja Szylowicki
Gero Friedrich
Christoph Gockel-Böhner
Heinrich Bergman

Kartenbestellung nicht mehr möglich
Veranstaltungsort
Deelenhaus, 33098 Paderborn
Datum
Freitag, 25.09.2015 um 16:30 Uhr
leider bereits vorbei