Glücksmomente (Eröffnung)

Konzert und Dialog

Vielleicht machen uns Mozarts Musik und die Ideen der Aufklärung glücklich?

Fürs Glück braucht es für viele nur einen Komponisten: Mozart. Am Eröffnungsabend kommen die schönsten Stücke zu Gehör.

Doch gleichzeitig öffnet das Programm den Blick in die Zeit, in der diese Musik entstand, nämlich in das Zeitalter der Aufklärung. Zwei Aufklärer treffen sich mit ihren Glückskonzepten in einem eigens für den Eröffnungsabend zusammen- gestellten, spannenden Dialog: Julien La Mettrie, der Theoretiker des Genusses und der Wollust, und Emilie du Châtelet, für die das Streben nach Gelehrsamkeit zu den Faktoren zählt, die das Glück begünstigen.

Auf dem Programm unter anderem:
Le Nozze di Figaro KV 492: Ouvertüre; Klarinettenkonzert A Dur KV 622: 2. Satz, Adagio; Klavierkonzert C-Dur KV 467: 2. Satz, Andante; Sopran-Arien aus „Die Entführung aus dem Serail“ („Welche Wonne welche Lust“), „Die Zauberflöte“ („Ach ich fühl‘s“), Le Nozze di Figaro (Rosenarie: „Deh vieni, non tardar“); Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201: 3.& 4. Satz, Menuetto – Allegro con spirito

Mitwirkende:
Ursula Langmayr (Sopran)
Alberto Carnevale Ricci (Klavier)

Zsigmond Kara (Klarinette)
Frederic Ibanyez i Vidal (Violine)

Friedemann Jörns (Viola)
Sonja Szylowicki (Sprecherin)
Gero Friedrich (Sprecher)
Detmolder Kammerorchester

Leitung: Erwin Ortner

Kartenbestellung nicht mehr möglich
Veranstaltungsort
PaderHalle, 33098 Paderborn
Datum
Freitag, 18.09.2015 um 19:30 Uhr
Preisgruppe 1
28,00 € (ermäßigt: 20,00 €)
Preisgruppe 2
22,00 € (ermäßigt: 15,00 €)
Preisgruppe 3
15,00 € (ermäßigt: 10,00 €)
leider bereits vorbei